Tierexperiment / Systemphysiologie- exemplarisches Kurzprofil

Versuchstier:
Ratte: physiologische, pharmakologische, verhaltensbiologische, hormonanalytische, neuroanatomische, neurochemische und neurogenetische Studien im gesamten ontogenetischen Entwicklungsgang, d.h. im neonatalen, infantilen, juvenilen und/oder adulten Alter;

Experimentalmodelle (Auswahl):

Mütterlicher Gestationsdiabetes, mütterliche Diät-induzierte Adipositas in graviditate und während der Laktation, mütterliche Proteinmangelernährung, mütterlicher Stress, mütterliche semistarvation, neonatale Deprivation, kleines/großes Nest (neonatale Über-/Unterernährung), Inselzelltransplantation, A. uterina-Ligatur in graviditate, periphere (s.c., i.p., i.v.) und zentralnervöse Substanzapplikation (i.c.v., Implantation) an Mutter und/oder Neugeborenes, Embryotransfer im Rattenmodell;

[...einige Monate später...] 

Funktionelle und verhaltensbiologische Methoden:

Glukose- und Insulintoleranztest, Inselzellstimulation in vitro, euglykämische/hyper-insulinämische clamp, diverse Substratmessungen, non-invasive Blutdruckmessung, feeding-behaviour (inkl. Präferenztestung), Mobilitäts- und Emotionalitätstestung (open-field), Sexualverhalten, Lernverhalten (Water-maze, Skinnerbox), Stress-response (Hypokinese, novel-environment) im Rattenmodell.

 

Operative Methoden - Ratte:

Peripher: Kastration, Sectio caesarea, Transplantationen, diverse Gefäßligaturen (z.B. A. uterina, A. renalis);
Zentralnervös: Diverse stereotaktische Gehirnoperationen bereits bei neugeborenen Ratten (Implantationen, Läsionen, Stimulationen, Absaugungen und Transplantationen). 

Beispiel:

Versuchstier: 
Schaf (Ovis aries): in Kooperationsprojekten; v. a. protein- und hormonanalytische sowie molekulargenetische Studien prä- und perinatal, inkl. Plazenta.

Experimentalmodell: Glukokortikoidmodell (IUGR, Stress, Placentome Entwicklung)

Methoden: Pränatale Ultraschalluntersuchungen, intrauterine Katheterimplantation mit in vivo Stresstests, Sectio-Hysterektomien im Schafmodell (in Kooperation)

Beispiel:

Öffnet externen Link im aktuellen FensterEffects of maternal dexamethasone treatment in early pregnancy on pituitary-adrenal axis in fetal sheep.

Zuständigkeiten im Arbeitsbereich Tierexperiment / Systemphysiologie

Dr. med. Thorsten Braun

Dipl.-Vet. med. Kerstin Melchior

Dr. rer. medic. Karen Schellong

Loreen Ehrlich

Forschungsdatenbank

Für mehr Details nutzen Sie bitte auch die Öffnet externen Link im aktuellen FensterForschungsdatenbank der Charité.