Laufende Drittmittelprojekte

2010-2014                                                                                              

DFG-Teilprojekt (GRK 1208/2)
Titel: “Hormonal regulation of energy metabolism, body weight and growth”
TP9: “Epigenetic regulation of body weight and metabolism” 

Projektleiter: A. Plagemann


2011-2013                                                                                       

Einzelprojekt des Institutes Danone für Ernährung (Stiftung)
Titel: “Perinatale Ernährung und epigenetische Programmierung der Körpergewichtsregulation“ 

Projektleiter: A. Plagemann


2010-2013
                                                                                               

DFG-Einzelprojekt (FKZ: BR 2925/3-1)
Titel: “Plazentare Prägung – Auswirkungen maternaler Dexamethason-Therapie in der Frühschwangerschaft auf die Plazenta und das fetale Wachstum am Tiermodell“

Projektleiter: Th. Braun


2007-2013                                                                                         

DFG-Einzelprojekt (FKZ: PL 241/6-1)
Titel: “Der Vogelembryo als Modell epigenetischer pränataler Fehlprogrammierung am Beispiel des Gestationsdiabetes"

Projektleiter: A. Plagemann

Bisherige Drittmittelprojekte

2010                                                                                                  

DFG-Einzelprojekt (FKZ: PL 241/7-1)
Titel: “Perinatal Programming – The State of the Art“   

Projektleiter: A. Plagemann


2007-2010                                                                                        

DFG-Einzelprojekt (FKZ: PL 241/5-1)
Titel: “Fuel-mediated functional teratogenesis in offspring of diabetic mothers: Role of the neonatal period”      

Projektleiter: A. Plagemann


2006-2007                                                                                        

Einzelprojekt der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (05HS038)Titel: “Ernährungsbericht der Bundesregierung 2008: Kapitel 7 ’Ernährung und frühkindliche Prägung/Akzeleration’”   

Projektleiter: A. Plagemann


2006                                                                                                 

Einzelprojekt der Sonnenfeld-Stiftung
Titel: “Mechanismen perinataler „Fehlprogrammierung“ infolge Überernährung während kritischer Entwicklungsphasen”                    

Projektleiter: A. Plagemann


2005-2010                                                               

DFG-Teilprojekt (GRK 1208/1)
Titel: “Hormonal regulation of energy metabolism, body weight and growth”
TP 5: “Long-term impact of maternal endocrinopathies during breast feeding on growth and obesity risk in the offspring”

Projektleiter: Th. Harder, A. Plagemann


2004-2009
                                                                                        

DFG-Einzelprojekte (FKZ: PL 241/4-1 und PL 241/4-2)
Titel: “Mechanismen perinataler „Fehlprogrammierung“ infolge Überernährung während kritischer Entwicklungsphasen”           

Projektleiter: A. Plagemann


2003-2007                                                                                      

DFG-Einzelprojekte (FKZ: PL 241/3-1 und PL 241/3-2)
Titel: “Bedeutung frühpostnataler Überernährung und maternaler Deprivation (Stressexposition) in der Ätiopathogenese des „small-baby-syndrome”       

Projektleiter: A. Plagemann

 

2002-2006:

DFG-EP (FKZ: PL 241/3-1,3-2): "Bedeutung frühpostnataler Überernährung und maternaler Deprivation (Stressexposition) in der Ätiopathogenese des "small-baby-syndrome"

Projektleiter: A. Plagemann

Bis 2003

2002-2003

EP der Deutschen Diabetes-Stiftung: "Bedeutung der Säuglingsernährung für die neuropsychologische und psychomotorische Entwicklung von Nachkommen diabetischer Mütter"


2000-2002

DFG-EP (FKZ: PL 241/1-3): "Bedeutung hypothalamischer Kerngebiete für permanente Störungen der Körpergewichts- und Stoffwechselregulation infolge mütterlicher Gestationshyperglykämie"


2000-2001

EP der Deutschen Diabetes-Stiftung: "Einfluß der Qualität der intragraviden Stoffwechselführung von schwangeren Diabetikerinnen auf das kindliche Adipositas- und Diabetesrisiko der Nachkommen"


1999-2000

EP Institut Danone für Ernährung e.V.: "Bedeutung der Säuglingsernährung in einer Risikopopulation für Adipositas im Kindes- und Jugendalter: Epidemiologisch-klinische und experimentelle Studien"


1996 – 1999

DFG-EP (FKZ: PL 241/1-1): "Bedeutung hypothalamischer Kerngebiete für permanente Störungen der Körpergewichts- und Stoffwechselregulation infolge fetaler Malnutrition"


1998 – 2000

TP in BMBF-FSP (NBL-2; FKZ: 01 ZZ 9511): "Ontogenese CCKerger und katecholaminerger Regelzentren des Hypothalamus neonatal überernährter Ratten"


1995 – 1998

TP in BMBF-FSP (NBL-2; FKZ: 01 ZZ 9511): "Die Bedeutung des CCK-ergen Systems für die neuroendokrine Teratogenese permanenter Störungen der Nahrungsaufnahme und der Körpergewichtsregulation infolge perinataler Fehlernährung"


1994 – 1995

TP in BMFT-FSP (NBL-1; FKZ: 01 ZZ 9101): "Untersuchungen zur Bedeutung des CCK-ergen Systems bei der neuroendokrinen Teratogenese einer Hyperphagie und Adipositas"


1992 – 1994

TP in BMFT-FSP ( NBL-1; FKZ: 01 ZZ 9101): "Untersuchungen zur neuroendokrinen Teratogenese und möglichen Prävention eines lebenslang erhöhten Diabetes- und Adipositasrisikos"


1992 – 1995

TP im Sfb 174 der DFG: "Ontogenetische Wechselwirkungen zwischen neuroendokrinem System (NES) und Immunsystem (IS): II - Insulin als endogenes Teratogen?"